5 Jahre Singschule Radolfzell - das feiern wir!

(C) maucherdesign

Zeitplan

  • September 2019

Gemeinsam mit Tontechniker Robert Grünwald haben wir die Halle inspiziert.

 

Anträge an Stiftungen sind raus. 

 

  • Oktober 2019

Erster LOGO-Entwurf von maucherdesign

 

Sponsorenbriefe sind unterwegs

 

  • November 2019
1. Elternabend, Vorstellung des Stückes und Teambildung.
Wir beginnen das Bühnenbild zu planen und Requisiten zu sammeln; Kostüme werden hergestellt
  • Dezember 2019
Gemeinsam mit der Grafikerin werden die Plakate, Flyer und Banner entworfen
  • Januar 2020
Nun haben die Intensivproben begonnen.
Erste Kostüme sind fertig. 
Unseren ersten Probentag haben wir auch geschafft. 
Mit Alicia Bitschnau haben wir eine junge, talentierte Choreographin an unserer Seite. Die Kinder haben viel Spaß am Tanzen. 

Die Solisten haben vom 24. - 26.1.2020 ein Probenwochenende in Altglashütten auf dem Feldberg verbracht. Alle Szenen stehen nun. 
  • Februar 2020
Unser Plakat, entworfen von Maucherdesign Radolfzell, ist fertig und geht nun in den Druck. 
Der Ticketvorverkauf hat am 10.2.2020 begonnen. Es geht los. 

Über das Stück

 

Ein modernes Märchen um Freundschaft und Herzenswärme

 

Eitel ist der alte Reißteufel, trotz seiner Hörner und Borsten, seiner Kummerfalten und seines Klumpfußes. Und böse ist er auch: Seine Lebensenergie bezieht er aus den gestohlenen Stimmen von Kindern, die danach im Steinsaal seines Schlosses ein trostloses und stummes Dasein fristen. Vielleicht wäre er netter, wenn nicht der Zeitenfresser und seine bösen Kumpane - Eile, Sorge, Stress, Neid und Gier - sein Herz gestohlen hätten. Eines Tages wird Antonia vom Reißteufel gefangen und mit auf sein Schloss genommen. Er will ihr die Stimme entreißen und daraus Lebenskraft schöpfen. Das Mädchen aber weigert sich hartnäckig, für ihn zu singen und ihm ihre Stimme zu geben. Eingesperrt im dunklen Steinsaal trifft sie auf den stummen Diener Jonathan und stumme Kinder, die in Käfigen hocken. Mit Jonathans Hilfe befragt Antonia den Urstrumpf, ein allwissendes Orakel, das die Urstrumpftante des Reißteufels zum großen Weltenstricken aufs Schloss gebracht hat. Gemeinsam mit den beiden Fledermäusen Roby und Toby führt der Spruch des Urstrumpfes Antonia und Jonathan in den Uhrturm des Schlosses, wo der Zeitenfresser mit seinen bösen Kumpanen sein Spiel mit dem Herzen des Reißteufels treibt.

Auf wunderbare Weise gelingt es Antonia, nicht nur sich selbst zu befreien, sondern auch den Reißteufel und die stummen Kinder zu retten. Am Ende hat der Reißteufel wieder ein Herz, die Kinder aber haben fürs Leben gelernt: „Wir werden kreischen, brüllen und schreien, leichtsinnig, lustig und aufgekratzt sein. Nie mehr kuschen, die Stimme erheben, sagen, was wir wollen im Leben!“

Tickets

DER TICKETVORVERKAUF hat begonnen.  

 

Hier geht`s direkt auf die Seite!


Ran an die Karten. Wer zuerst kommt, der hat welche. Die Stückzahl ist begrenzt. Also gleich auf RESERVIX und Tickets für beide Vorstellungen sichern. 

 

Restkarten gibt es auch an der Abendkasse, 3/4 - Stunde vor Beginn der Vorstellung. 

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch! :-)